Deutsche Grundsteuer

+49 351 8988005
+49 351 8988005

Das Magazin zur Grundsteuerreform 2022

Die Grundsteuer ist den deutschem Grundbesitzern bereits bekannt. Nach wachsender Kritik in den In den letzten Jahrzehnten  ist es endlich soweit, der Gesetzgeber beschloss die startet die weit geforderte Reformierung der Grundsteuer in diesem Jahr.

Unsere Steuerkanzlei DeutscheGrundsteuer.de hat sich auf die Grundsteuerreform 2022 spezialisiert und bietet sowohl Grundbesitzern als auch Steuerberatern und Hausverwaltungen eine professionelle und umfangreiche Betreuung hinsichtlich der Gesetzesänderungen und den damit verbundenen Aufgaben und Risiken.

Das DeutscheGrundsteuer.de Magazin zur Grundsteuerreform 2022 befasst sich mit den wichtigsten Informationen rund um die Neuregelung in diesem Jahr. Wir bieten Ihnen einen umfassenden Überblick der wesentlichen Änderungen, den wichtigsten Terminen und allen Hintergründen zur Gesetzesänderung. Bei uns erhalten Sie Antworten auf all Ihre Fragen zum Grundsteuer-Reformgesetzt und der daraus für Sie resultierenden Pflichten. 

 
Was ist die Grundsteuer?

Die Grundsteuer ist eine Abgabe, die jedes Jahr auf jeglichen Grundbesitz zu entrichten ist. Dies beinhaltet unter anderem Grundstücke samt Gebäuden sowie Betriebe der Land- und Forstwirtschaft. Eigentümer*innen sind grundsätzlich selbst für die Zahlung verantwortlich, allerdings besteht die Möglichkeit, die Kosten im Rahmen der Betriebskostenabrechnung an Mieter*innen weiterzugeben. Die wichtigsten Informationen, Termine und Hintergründe zur geplanten Grundsteuerreform 2022 sowie damit verbundene Probleme und Risiken für Grundbesitzer, Steuerberater und Hausverwaltungen haben wir Ihnen im Folgenden zusammengestellt. Außerdem findet sich hier eine exklusive Checkliste über die wichtigsten Vorkehrungen, die Sie bereits jetzt treffen können, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.

 
Welche Bedeutung hat die Grundsteuer?

Die Grundsteuer ist eine wichtige Einnahmequelle für die Finanzierung öffentlicher Einrichtungen und Infrastrukturen. Jährlich fließen rund 15 Mrd. Euro an Steuergeldern in die Städte und Gemeinden, was ihnen ermöglicht, Schulen, Kitas, Büchereien, Freizeiteinrichtungen und vieles mehr zu unterhalten und auszubauen.

Warum wird die Grundsteuer reformiert?

Die bisherige Berechnung der Grundsteuer zieht eine Reihe ungleicher Folgen für die Steuerzahler mit sich. Basierend auf veraltete Einheitswerte aus den Jahren 1964 und 1935, welche sich in den verschiedenen Teilen Deutschlands teils gegensätzlich entwickelten, kommt es zu einer ungleichen Bewertung der Grundsteuerzahlungen der Steuerzahler. Selbst für vergleichbare Immobilien für vergleichbare Immobilien in benachbarten Lagen können bei der Grundsteuerzahlung auftreten.

Die Folge ist eine Ungleichbehandlung des Steuerzahlers und laut Bundesverfassungsgericht eine nicht mehr hinzunehmende Rechtslage. Aus diesem Grund haben die zuständigen Richter die bisherige Gesetzeslage im Jahr 2018 für verfassungswidrig erklärt. Des Weiteren wurde entschieden, dass bis spätestens zum 31. Dezember 2019 eine Neuregelung getroffen werden muss, welche diesmal im Einklang mit dem im Grundgesetzt verankerten Gebot der Gleichbehandlung steht.

Erhalten Sie Ihr unverbindliches Angebot zur Grundsteuererklärung

Das Problem für Eigentümer:

Es ist wichtig, dass Immobilien- und Grundstückseigentümer ihre “Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts”, also eine neue Grundsteuererklärung im Rahmen der Grundstücksneubewertung erstellen und an das Finanzamt übermitteln. Dies betrifft rund 31,7 Millionen einzelne wirtschaftliche Einheiten, für die nur 4 Monate Zeit bleibt. Dabei sind die genauen Anforderungen bis zum jetzigen Zeitpunkt vom Gesetzgeber weiterhin ungeklärt.

Die steuerlichen Verpflichtungen für Immobilieneigentümer sind komplex und oft schwer alleine zu bewältigen. Steuerberater können hier wertvolle Hilfe leisten und die Arbeit erheblich erleichtern. Durch ihre fundierten Kenntnisse und Erfahrungen sparen Steuerberater ihren Mandanten viel Zeit und Mühe.

Die Erstellung der Grundsteuererklärung ist eine einmalig zu entrichtende Tätigkeit mit hohem Arbeitsaufwand, die in den nächsten Jahren vorerst nicht wieder aufkommen wird. Dennoch steht sie für einen Großteil der Steuerberater im Kosten-Nutzen-Verhältnis, da sie weitere Probleme mit sich bringt.

Die Lösung für Eigentümer:

Wir sind Ihre Spezialisten für die Deutsche Grundsteuer und helfen Ihnen, die Herausforderungen der neuen Grundsteuerrechtslage zu meistern. Dabei bewahren wir Sie vor möglichen Hindernissen und stellen sicher, dass der Feststellung des Grundsteuerwertes nichts im Wege steht.

Wir von DeutscheGrundsteuer.de sind Ihr kompetenter Ansprechpartner rund um die Grundsteuerreform 2022 und erstellen für Sie die notwendigen Unterlagen. Zu einem fairen Festpreis von nur 189 Euro bieten wir Ihnen eine weitreichende Beratung, Planung und Umsetzung.